Tourismus Marketing erfindet sich neu

Die momentane Corona Krise trifft die Wirtschaft sehr. Insbesondere die Tourismus Branche befindet sich in einer Abwärtsspirale und ist enormen Umsatzeinbußen ausgesetzt. Die Flugzeuge parken auf den Landebahnen, Hotels stehen leer, Reisebüros und Taxiunternehmen stehen vor der Insolvenz. Eine logisch klingende Reaktion auf die Krisenzeit ist es, Ausgaben einzusparen – vor allem im Marketingbereich. So handelt auch der Unterkünfte-Vermittler Airbnb. Das Start-up mit Sitz in San Francisco hat nun nahezu alle Marketingmaßnahmen gestoppt. Doch um unbeschadet aus der aktuellen Krise hervorzugehen, ist Werbung gerade jetzt essentiell. Warum es überhaupt wichtig ist, in wirtschaftlich schweren Zeiten Marketingausgaben beizubehalten und wie Sie antizyklisches Marketing sinnvoll einsetzen können, haben wir in unserem Blogpost festgehalten.

Antizyklisches Marketing in der Tourismus Branche 

Ein antizyklisches Marketingkonzept basiert auf der Idee, exakt das Gegenteil zu tun, was die Konkurrenz momentan macht. Das bedeutet, Sie als Unternehmer schwimmen bewusst gegen den Strom. Dank antizyklischem Handeln geht Ihre Werbung nicht in der Masse unter, sondern wird bewusster wahrgenommen. Dadurch, dass die Werbekampagne mehr Aufmerksamkeit erregt, bleibt sie folglich auch eher in Erinnerung. Somit benötigen Sie einen geringeren Kostenaufwand als üblich. Insgesamt tritt das Ankurbeln von Absatzzahlen bei antizyklischer Werbung meist jedoch in den Hintergrund. Viel mehr eignet sich diese Form von Marketing in erster Linie, um Präsens zu zeigen und die Marktposition zu stärken, oder um ein Unternehmen, ein Produkt bzw. eine Marke bekannt zu machen.

Zielgruppenanalyse 

Es reicht nicht aus nur zu hinterfragen, inwiefern der Markt, in welchem sich Ihr Unternehmen befindet, von der Krise betroffen ist. Mindestens genauso fundamental ist es, Ihre Zielgruppe genauer zu betrachten. Ist diese krisengefährdet oder nicht? Damit Sie den durch die Krise veränderten Kundenbedürfnissen und Ansprüchen gerecht werden können, ist eine intensive Zielgruppenanalyse essentiell. Nur so schaffen Sie es auch in schwierigen Zeiten geeignete Angebote zu erstellen und Erfolge zu erzielen. Vor allem Wünsche und Bedürfnisse ändern sich je nach Stimmungslage. Das bedeutet, der Beweggrund für den Konsumenten einzukaufen oder zu verreisen ist in einer Krisenzeit ein anderer als in guten Zeiten. Das hat zur Folge, dass es sinnvoll ist, neben Werbeaussagen auch die eigenen Produkte anzupassen. Während Krisenzeiten rücken Werte, wie beispielsweise das Verhältnis von Preis und Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit wieder verstärkt in den Fokus.

Postiv bleiben 

Verfallen Sie nicht so wie viele andere Unternehmen in eine Schockstarre, denn es gibt eine Zeit nach der Krise. Und diese kommt schneller als Sie denken, denn die Wirtschaftszyklen werden immer kürzer. Im Gegensatz zu früher, als es vom Abschwung zum nächsten Aufschwung Jahre dauerte, sind es heute teilweise nur Monate. Um nachhaltig den Erfolg des Unternehmens zu sichern, ist es entscheidend, flexibel zu arbeiten und sich auf die Zukunft zu konzentrieren. Dass Positivität ein Schlüsselfaktor für die erfolgreiche Bewältigung einer Krise ist, zeigt Skyscanner mit dem Clip #WeWill. Ziel des Unternehmens ist es Reisende mit Hoffnung, Positivität und Optimismus anzustecken. 

Trend des Sommers 2020: Deutschland entdecken 

Tourismus Marketing Durch Tourismus Marketing sollen die Besuche einer Region, eines Landes oder einer Stadt gesteigert werden. Insgesamt liegen die aktuellen Trends des gesamten Reisemarktes rund um Themen wie Nachhaltigkeit und Individualisierung. So boomt beispielsweise der Markt für Reisemobile und Caravans in Deutschland schon seit vielen Jahren. Das stärkere Umweltbewusstsein der Reisenden und die momentan eingeschränkten Reisemöglichkeiten haben zur Folge, dass Urlaub im eigenen Land Trend des Sommers 2020 ist. Mit einer groß angelegten kreativen Kampagne vereinigen sich Deutschlands Bundesländer und erschaffen in Kooperation mit der Deutschen Bahn die Website Entdecke-Deutschland.de. Dort werden touristische Highlights von den Königsschlössern in Süddeutschland über die Kulturdenkmäler im Ruhrgebiet bis hin zu den einzigartigen Nordseeinseln zusammengetragen. Ziel ist es Lust auf Urlaub in Deutschland zu erzeugen und uns Deutschlands Zauber neu entdecken zu lassen – und das am besten bequem und klimafreundlich mit der Bahn.

Videomarketing im Tourismus 

Das menschliche Gehirn kann laut einigen Schätzungen Videos etwa 60.000 Mal schneller als einen geschriebenen Text verarbeiten. Videos können Menschen dabei helfen, schneller und einfacher Entscheidungen zu fällen. Dies ist eine ideale Voraussetzung, um Kundenbindungen zu verbessern und angenehme Kundenerlebnisse zu erschaffen. Insgesamt ist Videomarketing die effektivste Art des Marketings, da Bewegtbildaufnahmen nach der Veröffentlichung oftmals weiter an Dynamik gewinnen und ein Eigenleben entwickeln können. Da das Reisen ein soziales Erlebnis ist stellt Social Media eine der bedeutesten Entwicklungen für Tourismus Marketing dar. Somit wird ein immer stärkerer Fokus auf Werbung via Facebook, Instagram und YouTube gelegt. Das ultimative Ziel ist es, dass Ihre Videos in den sozialen Medien so oft geteilt werden, bis diese ein viraler Erfolg werden.

Welche Arten von Videos gibt es im Tourismus Marketing? 

Erlebnisvideos

Erlebnisvideos sind Filmaufnahmen des eigentlichen Events oder der Tour. Als eines der leistungsstärksten Marketing Videos können Sie mit einem Erlebnisvideo dem Rezipienten einen idealen Einblick in das, was er erhalten oder erleben wird, geben. Das schafft Vorfreude und motiviert sie zum Handeln. 

Produktvideos

Im Gegensatz zu Erlebnisvideos enthalten Produktvideos weniger Action, sondern stellen erklärende und informative Elemente in den Mittelpunkt. Die informativen Videos zeigen welche konkreten Erlebnisse geboten werden und geben andere relevante Informationen über das Reiseziel. Produktvideos geben Ihnen beispielsweise den Raum, Ihre Ressourcen zu präsentieren und visuell darzustellen, wie unkompliziert eine Buchung bei Ihrem Unternehmen ist.

Testimonial-Videos

Um bei der Urlaubsplanung auf Nummer sicher zu gehen fordern wir üblicherweise einen sozialen Beweis. Auf Grund dessen sind Testimonial-Videos, bei welchen zufriedene Kunden über ihre Erfahrungen und Eindrücke erzählen, eine effektive Marketingstrategie. In dieser Art von Video werden echte Emotionen und Reaktionen eingefangen, was das Video so überzeugend gestaltet. Beispielsweise wird in einer Nordsee Kampagne Storytelling geschickt mit persönlichen Geschichten, erzählt von acht verschiedenen Testimonials, verbunden. Dabei wird Woche für Woche eine neue Region in den Mittelpunkt gerückt – und das auf ehrliche und unverfälschte Art und Weise. 

Tourismus Marketing mit QR CodeErst das Verwenden von Fotos und Videos im Tourismus Marketing lässt Urlaubsziele lebendig werden. Noch unverfälschter und ehrlicher sind Direktmarketing Kampagnen mittels Postkarte. Über unser B2B Portal können Sie ihre individuellen Postkartenmarketing-Kampagnen erstellen und mittels eines QR-Codes eine Videodatei anhängen. 

3+
zurück
Den Beitrag teilen