fbpx
Wie wünsche ich eine Gute Besserung?

Die Tage werden immer kürzer, das Wetter verregneter und kälter. Der Winter ist bald da und mit ihm auch die Erkältungssaison. Die kalte Winterzeit und die zweiten Corona-Welle stellen eindeutig nicht die besten Bedingungen für unser Immunsystem dar.
Krank zu sein, ist nicht nur nervig, sondern oftmals auch extrem kräftezehrend und schmerzvoll.
Doch wie schafft man es, den Erkrankten Mut zu machen? Vor allem dann, wenn man seinen Freunden und Verwandten nicht persönlich sehen kann, ist es wichtig, ihnen zu zeigen, dass wir an sie denken. Wir helfen Dir dabei, Deine Gute Besserung im richtigen Ton zu vermitteln und zeigen Dir, wie Du ganz einfach kreative Genesungskarten basteln kannst.

 

Warum Du eine Gute Besserung wünschen solltest

Du kannst nicht nur engen Freunden und Deiner Familie, sondern auch Arbeitskollegen mit Deinen Genesungswünschen vom Trübsal blasen ablenken. So kannst versüßt Du ihren recht langweiligen Tag versüßen und zeigst gleichzeitig, dass man sich auch in beschwerlichen Zeiten auf Dich verlassen kann.
Besonders bei einem längeren Krankheitszustand freut sich der/die Erkranke über jede kleine Abwechslung. Die richtigen Worten können viel bewirken und auf mentalen Wege zur Heilung einer Krankheit beitragen.

 

Gefühlsvolle Genesungswünsche im richtigen Ton

kreativ Gute Besserung sagen mit Postando Es ist manchmal gar nicht so einfach die richtigen Formulierungen für Genesungswünsche zu finden. Womöglich kennst Du manche erkrankten Kollegen erst wenige Zeit, oder die professionelle Distanz zu Geschäftspartnern oder Vorgesetzten hindert Dich daran, einen allzu vertrauliche Worte zu verwenden. Doch nicht nur die Beziehung zu der/m Erkrankten spielt eine bedeutende Rolle, sondern auch die Art der Krankheit selbst.
Bei einer schweren Erkrankung bieten Dir Deine Genesungswünsche Raum, um Betroffenheit zu äußern und Deine Unterstützung anzubieten. Wichtig ist es auch, in Deinen Gute Besserung Wünschen einen gewissen Optimismus mitschwingen zu lassen.

Mit Deinen Genesungswünschen möchtest Du Deinem Gegenüber vor allem eins mitteilen und zwar das richtige Maß an Anteilnahme und Wertschätzung.
Zeige ihm/ihr, dass er/sie fehlt – egal ob als guter Freund/in, mit dem/der man um die Häuser ziehen kann, oder als Arbeitskollegen/in, dessen Fehlen zeigt, wie wertvoll sein/ihr Anteil auf der Arbeit ist. Insgesamt ist es essentiell, stets sensibel zu sein und zu versuchen sich in den Erkrankten hineinzuversetzen.

 

Lustige Gute Besserung Wünsche

Du hast ein enges Verhältnis zum Erkrankten und ihr teilt den selben Humor?
Dann bringe Deinen Lieblingsmenschen mit einer lustigen Genesungswünschen zum Lachen, denn Lachen ist schließlich die beste Medizin. Anstatt Deine Genesungskarte mit Standard Floskeln zu füllen, kannst Du sie mit einer witzige Karikatur oder einem lustigen Spruch gestalten.
Doch bei manchen Krankheiten können lustige Genesungswünsche etwas unangebracht sein. Möglicherweise vermitteln sie dem/der Erkrankten den Eindruck, dass deren Leid unterschätzt wird.

 

Individuelle Genesungskarte basteln

Der wichtigste Punkt, der beim Schreiben von Genesungswünschen beachtet werden sollte, ist neben einem gefühlsvollen Ton die Individualität. Auch wenn es Dir vielleicht nicht leicht fällt eine Genesungskarte zu schreiben, denke dran: Allein mit der Geste machst Du schon alles richtig! Kombiniert mit ein paar persönlichen Worten kannst Du Deinem Lieblingsmenschen wieder ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.
Wenn Du ihm/ihr eine ganz besondere Freude machen möchtest, kannst Du auch individuelle Genesungswünsche basteln. Beispielsweise kannst Du auf einem stabilen bunten Papier in einer tollen Schriftart „Gute Besserung“ darauf schreiben und darüber ein Teebeutel, eine kleine Tafel Schokolade, oder ein lustiges Kinderpflaster anbringen.
Anstatt selbst die Bastelschere zu schwingen kannst Du auch Genesungswünsche mit einer DIY Anleitung, zum Beispiel für eine Origami Figur, überbringen. Das ist der perfekte Zeitvertreib für den/die Erkrankte!

 

Gute Besserung sagen über die Postando Postkarten App

Gute Besserung Postkarten selbst gestaltenDamit Du Dich nicht tagelang darin verlierst, eine Gute Besserung Karte zu basteln und der/die Erkrankte schon wieder gesund ist bevor er/sie Deine kleine Aufmerksamkeit erhält, haben wir eine tolle Alternative für Dich.
Gestalte eine einzigartige Genesungskarte über die Postando Postkarten App.
Mit nur ein paar wenigen Klicks kannst Du über Dein Smartphone persönliche Fotos mit warmen Worten kombinieren und dann in Form einer echten Postkarte Deinen Lieblingsmenschen zukommen lassen.

Um die Beschenkten wieder auf positive Gedanken zu bringen, kannst Du auch Deiner Gute Besserung Karte eine Videodatei mit aufmunternden Worten anhängen.
Wie wäre es mit einer Fotocollage von tollen gemeinsamen Erinnerung? Oder ein Mandala Motiv, das der/die Erkrankte selbst ausmalen kann? So kannst Du seinen/ihren trüben Tage ein bisschen Farbe verleihen und bringst sie/ihn wieder auf positive Gedanken. Es gibt unzählige kreative Möglichkeiten, wie Du Deine Genesungswünsche mit Postando gestalten kannst. Noch mehr Tipps und Ideen findest Du unter der Rubrik Genesungskarten.

2+
zurück
Den Beitrag teilen